unser neuer stamm[tisch]

Hej Lasse!

Erstmal wünsche ich euch ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr. Ich habe mich bewusst gegen einen Jahresrückblick entschieden denn dieser hätte am Ende ziemlich negativ ausgesehen. Lieber schaue ich mit voller Freude und Zuversicht auf das was jetzt kommt.

Allem voran darauf, dass wir im Sommer endlich in unser Haus ziehen werden, ich bin sehr glücklich und dankbar dass es jetzt großen Schrittes vorangeht und bin mir sicher, dass wir wenn die ganze Fahrerei und Belastung für uns wegfällt, wieder mehr Lebensqualität haben. 

Ein neues Haus bedeutet natürlich auch, dass man sich einrichtungstechnisch so richtig ausleben kann, wir haben momentan eher wenig Möbel weil wir einfach keinen Platz haben. Für unser neues Haus gab es drei wichtige und große Wünsche: Küche, Fußböden und Esstisch.

Küche

Ich hatte bisher noch nie eine selbstgeplante und schöne Küche, alles war bisher sehr zweckmäßig und einfach, weil einfach nicht mehr drin war. Ich liebe es zu kochen und zu backen, möchte aber auf keinen Fall isoliert in der Küche sein (wie es jetzt der Fall ist ) während meine Familie im Wohnzimmer ist, also entschieden wir uns direkt zu Beginn der Planung unseres Hauses für eine komplett offene Lösung, so dass Küche, Wohn- und Esszimmer ein offener Bereich sind. Mehr Details möchte ich gar nicht verraten, denn bevor alles fertig ist kann man es sich einfach noch nicht richtig vorstellen.

Fußboden

Ich liebes es barfuß zu sein zu Hause, Socken trage ich wirklich nur dann wenn es mir richtig kalt ist, zu dem mögen wir einfach keine Fliesen in Wohnräumen also kam nur ein Bodenbelag in Frage, Holz!

Ich mag dieses schöne gemütliche, warme Gefühl und dass Holz einen ganz besonderen Charakter hat, ich liebe es auf Holzboden zu sitzen und finde es auch nicht als nachteilig, dass sich Holz mit der Zeit verändert und lebt. Wir haben uns für ein eher rustikales Eiche Parkett entschieden welches ich einen sehr schönen Kontrast zu unserer sonst etwas schlichteren Einrichtung finde.

Esstisch

Mir war schon immer klar, dass sollte ich irgendwann mal eine große Wohnung oder ein Haus haben ich einen ganz großen Esstisch haben möchte. Aus Holz sollte er sein und auf jeden Fall so groß, dass neben unserer Familie trotzdem noch jemand Platz finden kann. Ich hab viel im Internet nach Esstischen geguckt und habe nie das passende gefunden, entweder waren mir die Tische zu rustikal, oder sie waren mir nicht speziell genug. Dann hab ich durch Zufall auf Instagram stamm[tisch] entdeckt.

über stamm[tisch]

Das Unternehmen mit Sitz in Oberbayern hat den Fokus darauf gelegt wunderschöne, langlebige und massive Holztische mit dazu passenden Sitzbänken zu fertigen. Es wird auschließlich Massivholz verwendet, dessen sollte man sich durchaus bewusst sein, denn man merkt definitv den Unterscheid zwischen diesem besonderen Naturholz und günstigeren Materialmischungen, es atmet, duftet und hat einen ganz besonderen Charme. Man kann das Holz bei Bedarf sogar mehrfach abschleifen und durch unterschiedliche Ölungen verändern was Farbe und Helligkeit betrifft, man kauft wirklich einen Tisch fürs Leben.

Alle Tische werden mit viel Liebe und Handarbeit hergestellt und können daher ganz individuell auf persönliche Wünsche und Wohnbedürfnisse angepasst werden. Für die meisten Sondermaße zahlt man sogar keinen Aufpreis. Die Metallteile können auch in sämtlichen Farben individuell lackiert werden. 

Generell muss ich wirklich sagen, dass der Kundenservice und die Freundlichkeit unglaublich sind. Ich liebe Shops die schnell zurückschreiben und 24/7 erreichbar sind wenn man Fragen hat. Bei stamm[tisch] wird man sogar Sonntags beraten! Wenn man unsicher ist welcher Tisch der richtige ist, dann kann man dem Team z.B. Bilder von seiner Wohnung schicken und sie helfen euch das passende Model zu finden, ansonsten ist es auch möglich komplett eigene Designs umzusetzen.

Ich habe mich direkt in den Stil der Massivholztische verliebt, was mir besonders gut gefällt ist die Kombination von massivem Holz und den klaren Linien der Tischfüße. Es war eigentlich direkt klar, dass es Lasse werden soll. Für uns ist es wirklich der perfekte Tisch, wir haben uns den Traum einer richtigen Tafel erfüllt und haben uns für eine Länge von 250cm und einer Breite von 110cm entschieden. Für uns ist er absolut perfekt, zu fünft haben wir unglaublich viel Platz um entspannt als Familie zu essen und selbst wenn noch noch fünf Personen hinzukommen hat jeder Platz. Ich finde die Breite auch ganz großartig, gerade mit kleinen Kindern, findet trotzdem noch Deko auf dem Tisch platz ohne dass diese von den Kindern abgeräumt werden kann.

Wir haben uns passend auf unseren zukünftigen Eichenfußboden von stamm[tisch] perfekt abgestimmt für eine rustikale Maserung entschieden, das Holz wurde mit einem etwas hellerem Öl behandelt, falls unser Fußboden mit der Zeit deutlicher nachdunkeln würde als der Tisch könnte man das jederzeit mit einer weiteren Ölung anpassen. Die Füße haben wir in einem matten Weiß pulverbeschichten lassen, es sind aber sämtliche RAL-Töne möglich. 

Eigentlich wollten wir wirklich bis zu unserem Umzug mit dem neuen Massivholztisch von stamm[tisch] warten, bisher hatten wir aber nur einen sehr kleinen Tisch und die Kinder aßen an den Tabletts ihrer Hochstühle. Wir haben dann aber bemerkt, dass uns ein Familientisch fehlt, wo wir alle zusammen sitzen können. Wir haben momentan wirklich so wenig Zeit in der wir alle zusammen sind und von daher haben wir uns dann entschieden nicht mehr zu warten, sondern jetzt schon in den Tisch zu investieren der uns jetzt begleiten wird. Wir haben uns hier Platz gemacht um Abends und am Wochenende zusammen zu sitzen. Obwohl unser Familientisch wirklich groß ist kommt er mir absolut nicht wuchtig vor und hat unsere Wohnung jetzt nochmal richtig aufgewertet. Ich kann es trotzdem kaum erwarten wenn er dann im Sommer in unserem Zuhause seinen festen Platz bekommt.

Werbung